Jeden Freitag neue Buchtipps

Es gibt nicht viel Regelmässigkeit in meinem Leben. Eigentlich gar keine. Aber eins ist sicher: Jeden Freitag schreibe ich eine Mail an meine Kontakte, in denen ich ihnen for free mindestens einen guten Buchtipp gebe zusammen mit der Info, wieso dieses Buch oder die Bücher für mich so wertvoll sind. Eintragen lohnt sich.


Schreib mir bitte

Confessions of a First-Class Asshole

Jeden Freitag verschicke ich eine Email mit Buchtipps an meine Kontakte. Dieser Blogpost ist ein archivierter Buchtipp. Wenn du auch kostenlos aktuelle Tipps per Mail erhalten möchtest, kannst du dich hier anmelden.

morgen gehts für mich nach München. Falls du nen guten Tipp hast, was ich mir unbedingt anschauen würde wäre ich dir für eine Empfehlung sehr dankbar. Der einfachste Weg mich zu erreichen ist, dass du auf diese Mail zurückschreibst. Ansonsten findest du mich aber auch bei Facebook https://www.facebook.com/sammyfeuerstein – meld dich gern, wenn du nen Tipp hast oder du etwas von mir wissen willst.

Jetzt möchte ich dir aber noch nen guten Buchtipp geben. Wie du vielleicht weißt bin ich ein begnadeter Travelhacker. Im Jahr 2016 bin ich über 200k Kilometer gereist. Durchschnittlich 550 Kilometer am Tag. Okay, ich hatte damals auch eine Bahncard 100 für die erste Klasse und mit ca. 7k Euro Jahrespreis tut einem jeder Tag, den man sie nicht nutzt, körperlich weh. Aber auch dieses Jahr bin ich viel unterwegs gewesen. ca 100 Hotelübernachtungen sind ebenfalls gar keine so schlechte Bilanz.

Aber es gibt Leute, die machen das noch viel besser als ich. Eines meiner großen Vorbilder ist Justin Ross Lee. Wenn du ihn nicht kennst, schau dir unbedingt seinen Instagram Feed an: https://www.instagram.com/justinrosslee/ der Typ ist einfach eine Legende. Wenn dich die Bilder nicht überzeugen, habe ich hier noch ein geiles Video über ihn gefunden: How One Man Hacks The Entire Travel Industry

Du musst zugeben, der hat wirklich vieles richtig gemacht und manchmal träume ich nachts davon, dass ich auch irgendwann so cool werde wenn ich groß bin. Okay, ich werde nicht mehr größer. Also, wenn ich erwachsen bin. Okay, auch das wird nicht passieren. Auf jeden Fall wäre ich gerne irgendwann mal so cool.

Umso mehr hat es mich gefreut, dass jrl im Sommer 2016 ein Buch rausgehauen hat. Das ich damals wirklich Monate vorher vorbestellt hatte und am Tag, als es in meinem Briefkasten landete, lag ich den ganzen Tag in meinem Whirlpool auf der Terrasse und habe es gelesen. Hier der Link zu Amazon: http://amzn.to/2hCKVEl

Wenn du das Buch gelesen hast, sag mir bitte unbedingt, wie es dir gefallen hat!

Bis dahin

Sam

Sam
 

Ich bin Sam, 27, Reisender und zur Zeit „obdachlos auf ganz hohem Niveau“. Ich habe mal sehr viel Geld mit eBooks verdient, bis Amazon es mir verboten hat.