PickUp Artists? Was die Aufreißer Community NICHT ist

PickUp ist keine homogene Masse

Zunächst einmal ist die PickUp Community keine homogene Masse, in der ausnahmslos alle die gleichen Werte teilen, den gleichen Werdegang haben und die gleichen Ziele verfolgen. Es gibt Überschneidungen. Es gibt Gemeinsamkeiten der Mitglieder. Vor allem im Wertesystem. Dennoch agiert jeder, der irgendwann mal mit PickUp in Berührung gekommen ist ganz individuell.

Die Masse ist sogar so unterschiedlich, dass sich darin sowohl Typen befinden, die

  • noch gar keinen Erfolg bei Frauen haben
  • eine feste Freundin finden wollen
  • ihre Exfreundin zurück wollen
  • ihre Beziehung verbessern wollen
  • einfach nur viel Sex mit vielen Frauen wollen
  • etc
[highlight type=“light“]Der kursiv geschriebene Typ findet sich besonders häufig als Motivation in die Szene einzusteigen. Ein Großteil der Männer in der PickUp Community stellt irgendwann fest, dass er unterdurchschnittlich wenig Erfolg hat und begibt sich dann auf die Suche nach Lösungen. Das ist auch der Typ, der in der Regel von den Medien hervorgehoben wird. Es wäre aber falsch anzunehmen, dass die ganze Community nur aus solchen Männern besteht. [/highlight]

PickUp Artists sind keine Vergewaltiger

Ich möchte das direkt zu Beginn sagen, weil es mir sehr wichtig ist. Viele Medienportale stellen Männer, die sich mit PickUp beschäftigen, als potenzielle Vergewaltiger dar. Das entspricht absolut nicht der Realität.

Ich bin seit fast 10 Jahren in der PickUp Szene unterwegs, mein Freundeskreis in dieser Community ist riesig und [highlight type=“light“]ich habe noch niemals einen Mann getroffen, der es okay gefunden hätte Sex mit einer Frau ohne Einwilligung zu haben. Oder, der der Meinung wäre, dass eine Frau, die sexuelle Gewalt erlebt hat, dies selbst verschuldet hätte.[/highlight]

Ganz im Gegenteil: Ein fundamentaler Bestandteil des Mindsets eines „PickUp Artists“ (ich benutze diesen Ausdruck jetzt mal, obwohl er unheimlich albern klingt) ist die Annahme, dass man Frauen nicht für ihre Sexualität verurteilen darf. Es ist doch ganz einfach. Angenommen jemand möchte eine Frau vergewaltigen. Dann braucht er dafür kein PickUp. Die Idee von PickUp ist doch, dass man als Mann – vor allem durch Arbeit an sich selbst – so attraktiv wird, dass die Frau mit einem Sex haben möchte. Wenn man sie dazu zwingt, würde man sich doch nur eingestehen, wie machtlos die „Techniken“ der PickUp Bewegung sind. Das nächste ist, wie gesagt das „Mindset des Verführers“: Wer eine Frau für den Umgang mit ihrer Sexualität „verurteilt“, wertet sich doch selbst ab.

[highlight type=“dark“]Diese, überwiegend den Clickbait-Medien geschuldete, Logik, PickUp verherrliche sexuelle Gewalt, ist also bei genauerer Betrachtung widersprüchlich.[/highlight]

Woher kommt diese Annahme dann?

Ich hab es eigentlich schon gespoilert. Überleg doch mal, welche Medien in deiner alltäglichen Wahrnehmung am Präsentesten sind. Vermutlich sind es solche Artikel, die reißerisch sind und die häufig über Facebook geteilt werden. Es sind überwiegend Onlineportale von Zeitungen oder Fernsehsendern, die sich damit finanzieren Werbung zu schalten. Je mehr Klicks, desto höhere Werbeeinnahmen. Klicks kriegt man am ehesten, wenn man „die dunkle Seite einer geheimen Aufreißercommunity“ aufdeckt. Nicht mit einem „ist alles halb so wild“-Artikel.

PickUp Interessierte sind keine erbärmlichen, lächerlichen Idioten

„Der muss es ja nötig haben“

Mein Freund Mateo hat vor ein paar Jahren ein geiles Video auf Youtube hochgeladen. Er ist in einem Hähnchenkostüm auf die Straße gegangen und hat Frauen angesprochen, um ihre Telefonnummer zu bekommen. Die Idee des Videos war absolut genial. Dahinter steckte der Gedanke:

„Wenn ein Typ in einem Hähnchenkostüm es schafft, dass Frauen mit ihm auf ein Date gehen wollten, hat niemand mehr eine Ausrede es nicht zu versuchen“

Auf Mateos Youtubekanal sind noch ein paar ähnliche Videos mit eben dieser Botschaft entstanden. Immer wieder hört man von Jungs: „Ich kann das nicht, weil ich nicht gut aussehe“ „Ich kann sie nicht ansprechen, weil ich meine Arbeitskleidung tragen“ „Ich kann sie nicht nach ihrer Nummer fragen, weil ich Haarausfall habe“ und wie gesagt die Idee hinter dem Video war: „Wenn ein Typ in einem Hähnchenkostüm es schafft, schaffst du es auch!“

Ich fand das Video super. Ich hab es damals einer Freundin gezeigt. Sie verdrehte die Augen und meinte:

„Dass er es wirklich so nötig hat… zieht sich extra ein Kostüm an, nur um mit Frauen ins Gespräch zu kommen, wie kann man sich nur so lächerlich machen?“

Und wow. Diese Aussage hat mich wirklich wütend gemacht. Weil sie perfekt das widerspiegelt, was die meisten Menschen denken:

„Oh, jemand macht etwas anders als ich. Er muss ein Idiot sein!“

Das ist etwas, was uns in der Gesellschaft immer wieder begegnet.

[highlight type=“light“]Sobald jemand erkennt, dass er ein Problem hat, wird von ihm gesellschaftlich eigentlich nur akzeptiert dieses Problem anzunehmen und sich seinem Schicksal zu fügen. Wer bewusst etwas dagegen unternimmt, ist „komisch“.[/highlight]

Andere Menschen sehen, dass jemand an sich arbeitet und sich nicht mit dem Ist-Zustand zufrieden gibt.

In einer perfekten Welt könnten sie sagen:

  • Cool, dass du dich verbessern willst!
  • Wenn du es schaffst, dann schaffe ich es auch!
  • Wenn ein Typ in einem Hähnchenkostüm die Eier hat eine Frau anzusprechen, ist meine Glatze keine Ausrede mehr

Leider leben wir nicht in einer perfekten Welt. Wir leben in einer Welt voll mit Füchsen, die nicht an die Trauben gelangt sind. Und so sagen viele Menschen:

  • Wow, der muss echt ein Problem haben…
  • wie lächerlich, wozu versuchst du es überhaupt?
  • da muss jemand echt verzweifelt sein…
  • kein Wunder, dass der solche Tricks braucht… so wie er aussieht

Ihr seht, worauf ich hinaus will. Und es kotzt mich wirklich an, dass viele Menschen, denen ich in meinem Leben begegnet bin, so intolerant und vorverurteilend sind.

Das Interessante ist aber folgendes:

Was würdest du machen, wenn du Spanisch lernen willst?

  • Du würdest ein Buch in der Buchhandlung kaufen
  • Du würdest einen Kurs an der VHS besuchen
  • Du würdest dir einen Tandem Sprachpartner suchen
  • Du würdest im Internet Lernplattformen nutzen
  • Du würdest einen privaten Lehrer engagieren

Was würdest du tun, wenn du unbedingt sportliche Ziele erreichen möchtest?

  • Du würdest dich mit ähnlich interessierten austauschen
  • Du würdest ein Buch oder einen Blog dazu lesen
  • Du würdest verschiedene Strategien ausprobieren und gucken, wie du deinem Ziel am ehesten näher kommst
  • Du würdest einen Personal Trainer engagieren

Und wenn du jetzt feststellst, dass du gerne erfolgreiche bei Frauen wärst aber du nie ein Tindermatch hast, nie ein Date und du bisher nur Beziehungen mit Frauen hattest, die ehrlich gesagt nicht zu 100% zu dir gepasst haben?

Jetzt sind folgende Wege gesellschaftlich akzeptiert:

  • Sei einfach wie du bist
  • Warte
  • verbiege dich nicht für andere
  • geh doch mal raus…
  • melde dich bei einer Partnerbörse an
  • geh zum Speeddating oder auf eine Singleparty

Jetzt mal ganz ehrlich. Wie viele Sprachen, Musikinstrumente und Sportarten hast du gelernt, indem du einfach so geblieben bist, wie du bist?

Wie hat es bisher funktioniert einfach zu warten, wenn du eine neue Fertigkeit erlernen wolltest? Hey, ich warte noch ein bisschen. Ich kann immer noch nicht Klavierspielen. Ach weißte was, ich warte einfach noch und bleibe so wie ich bin. Vielleicht kann ich dann morgen Klavierspielen… und?

Genau so, wie du nicht eines morgens aufwachen wirst und nur durch geduldiges Warten Klavierspielen oder Karate kannst, wirst du auch nicht einfach eines Morgens neben einem atemberaubenden Topmodell aufwachen.

[highlight type=“light“]Für viele Menschen in deiner Umgebung ist es aber einfacher, dir einzureden, dass du daran nichts ändern kannst. Denn sonst müssten sie sich eingestehen, dass sie ihr Schicksal ebenfalls selbst in der Hand haben.[/highlight]
Sam
 

Ich bin Sam, 27, Reisender und zur Zeit „obdachlos auf ganz hohem Niveau“. Ich habe mal sehr viel Geld mit eBooks verdient, bis Amazon es mir verboten hat.